Home » News » Riverbed SteelApp unterstützt Collaboration-Lösung von think project!

Riverbed SteelApp unterstützt Collaboration-Lösung von think project!

Mehr Performance, Skalierbarkeit, Stabilität und Sicherheit: Danach verlangte think project!, Spezialist für Cross-Enterprise-Collaboration, um seine SaaS-Collaboration-Plattform zu optimieren. Daher wurde die bislang genutzte Open-Source-Lösung für Load Balancing ersetzt durch den virtuellen Riverbed SteelApp Traffic Manager. Der ADC (Application Delivery Controller) bietet über das Load Balancing hinaus integrierte Sicherheits- und Authentifizierungsdienste, eine TrafficScript-Programmiersprache sowie Kompatibilität mit Analyse-Tools.

Das Münchner Unternehmen think project! hat eine speziell auf die Anforderungen im Hoch-, Ingenieur-, Industrie- und Anlagenbau ausgerichtete Cloud-Lösung für die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in Projekten entwickelt. Die Lösung ist in 21 Sprachen verfügbar und wird von mehr als 100.000 Nutzern bei 8.000 Projekten in 40 Ländern genutzt. Zu den Kunden von think project! zählen u.a. Audi, BMW, Flughafen München und Lufthansa Technik.

Captcha-Verifikation erhöht Sicherheit
Ohne dass die vorhandene eigene Software angepasst werden musste, ermöglicht SteelApp den Einsatz von Tools wie Google Analytics. Darüber hinaus gewährleistet der ADC einen höheren Sicherheitsgrad.  So werden beispielsweise zu häufige Versuche, ein falsches Kennwort einzugeben, als Angriff erkannt und eine Captcha-Verifikation gefordert. Zudem filtert die Riverbed-Lösung viele Angriffs-Vektoren bereits im Voraus, sodass sie gar nicht erst an die Anwendung weitergeleitet werden.

„Am Ende fiel uns die Entscheidung für Riverbed SteelApp sehr leicht“, kommentiert Jochen Maurer, Leiter Produktmanagement bei think project!. „Wir haben vier verschiedene ADC-Lösungen in der Praxis getestet und Riverbed hat uns sowohl von der Technik als auch vom Preis her überzeugt. Sämtliche Schritte von der Umstellung von der alten auf die neue Infrastruktur bis hin zur Inbetriebnahme von 400 virtuellen Servern verliefen reibungslos. Wir konnten ohne Probleme in den Produktivbetrieb gehen und mussten keine Fehler beheben. SteelApp bietet uns ein Höchstmaß an Stabilität und hat bisher tadellos funktioniert.“

Riverbed SteelApp ist über Zycko erhältlich. Weitere Informationen sind auf der Website des VAD zu finden.

 
Archives
 
 
Back to Top
Weitere Informationen:
Kontaktieren Sie unsere Spezialisten Twitter LinkedIn YouTube
 

Privacy Preference Center