Home » News » Riverbed optimiert Azure Workloads

Riverbed optimiert Azure Workloads

Mehr und mehr Unternehmen verschieben ihren Workload in die Cloud. Damit steigt gleichzeitig die Nachfrage nach Möglichkeiten, das Arbeitspensum innerhalb der Datenwolke zu optimieren.

Riverbed Technology hat sich dieser Thematik angenommen. Der Entwickler von Application Performance-Infrastrukturen optimierte bisher hauptsächlich den Bereich Netzwerk in IT-Umgebungen und arbeitet eng mit Microsoft zusammen. Mittels der Lösung SteelHead CX lässt sich nun auch der Traffic der Microsoft Azure Cloud-Plattform verbessern.

In einem Blog-Beitrag erklärt Riverbed: „Sobald SteelHead installiert ist, lässt sich der Traffic – ob Zu- oder Abfluss – auf Azure-gehostete Services optimieren, seien es SharePoint-Server oder Websites. Außerdem lässt sich Content in den Azure Storage transferieren bzw. daraus entfernen. Wir arbeiten zurzeit mit Microsoft an einem Info-Paper, das die Optimierung des Azure Site Recovery Service beschreibt. Dieser Prozess nutzt Hyper-V-Replikationsdienste in Windows Server 2012 R2 zusammen mit dem System Center Hyper-VM Manager, um virtuelle Maschinen auf Azure zu replizieren.“

Da virtuelle Laufwerksdateien große Ausmaße annehmen können, ist die Riverbed SteelHead-Technologie darauf ausgelegt, die Bandbreitenauslastung zur verringern, die bei Kopiervorgängen auf Azure auftreten kann.

Details zu Riverbed SteelHead bei Zycko sind unter http://de.zycko.com/hersteller/riverbed/steelhead-appliances/ bereitgestellt.

Quelle: http://www.zycko.com/news/it-industry-news/article/riverbed-optimises-azure-workloads/

 
Archives
 
 
Back to Top
Weitere Informationen:
Kontaktieren Sie unsere Spezialisten Twitter LinkedIn YouTube
 

Privacy Preference Center